Rückblick 49. BremSec Forum

Das 49. Bremer Security Forum fand am 04.03.2020 in der neu gegründeten Hochschule Bremen Professional School statt. Trotz der aktuellen Unsicherheiten im Hinblick auf die Coronavirus-Epidemie konnten wir über 40 Teilnehmer begrüßen.

In diesem BremSec-Forum wurden Mal gleich zwei Themenschwerpunkte behandelt:

Das IFIT unterstützt Unternehmen und Institutionen dabei, den aktuellen Fachkräftemangel zu überwinden. Die HSB Professional School als IFIT Kooperationspartner bietet eine neue Seminarreihe für Berufserfahrene für die integrierten Bereiche der Informationssicherheit und Datenschutz an. Im ersten Vortrag mit dem Titel “Neue Weiterbildungsangebote der HSB für IT-Fachkräfte” stellten die Referenten Prof. Dr.-Ing. Evren Eren (Hochschule Bremen) und Dr. jur. Dennis-Kenji Kipker (Certavo GmbH) die Ziele und Inhalte des neuen Weiterbildungsangebotes vor.

Im zweiten Vortrag bot Dirk Menz (Senior Consultant bei der Basys GmbH, Bremen) einen spannenden Einblick zu IT-Frühwarnsystemen unter dem Titel „Emotet, Botnetze und DDoS – Unter dem Radar oder steuert die IT-Sicherheit im Blindflug?“. Er beschäftigte sich mit den aktuellen Herausforderungen durch neue Bedrohungsarten und den praxisrelevanten Gegenmaßnahmen wie IPS, Schwachstellenscan, Verhaltensanalyse und SIEM.

Abschließend wurde das 50. BremSec Forum auf den 01.07.2020 terminiert.