49. BremSec Forum

Am 4. März 2020 findet das 49. BremSec Forum gemeinsam mit der Hochschule Bremen (HSB) mit zwei Themenschwerpunkten statt

"1. Neue Weiterbildungsangebote der HSB für IT-Fachkräfte"

 und "2. IT-Frühwarnsysteme".


1. “Neue Weiterbildungsangebote der HSB für IT-Fachkräfte”
Das IFIT unterstützt Unternehmen und Institutionen dabei, den aktuellen Fachkräftemangel zu überwinden. Dabei bietet die HSB Professional School als Kooperationspartner zukünftig Seminare und Zertifikatsprogramme für Berufserfahrene an, die sich u.a. in den integrierten Bereichen Informationssicherheit und Datenschutz weiterbilden möchten, ohne ein komplettes Studium zu absolvieren. Dies nehmen wir zum Anlass das praxisorientierte Studienangebot im BremSec-Forum vorzustellen.
2. IT-Frühwarnsysteme
Das BSI warnt aktuell unter anderem vor Emotet als Methode hochprofessioneller APT-Angriffe. Diese Angriffe überwinden die klassische Perimeter-Sicherheit fast spielend. Hier verspricht ein geändertes Sicherheitskonzept und die Integration von Überwachung und sogenannter Frühwarnsysteme eine begrenzte Schadensauswirkung.
Der Referent Dirk Menz beschäftigt sich als Senior Consultant (Basys GmbH, Bremen) bereits seit vielen Jahren mit dem Aufbau und Betrieb von Security-Systemen

Folgende Agenda ist geplant:

15:30 – 16:00 Uhr

"Weiterbildung in Informationssicherheit und Datenschutz"

  • Ziele und Inhalte der neuen Weiterbildungsangebote

Referent: Prof. Dr.-Ing. Evren Eren (Hochschule Bremen)

16:00 - 16:30 Uhr

Kommunikationspause

16:30 - 17:15 Uhr

"Emotet, Botnetze und DDoS – Unter dem Radar oder steuert die IT-Sicherheit im Blindflug?"
  • Herausforderungen durch neue Bedrohungsarten
  • ATP, IPS, Schwachstellenscan und Verhaltensanalysen – nur etwas für Großkonzerne?
  • SIEM als Lösung? Oder sogar KI?
  • Richtiges Einsatzkonzept? Wo setzt dafür ein übergreifendes Informationssicherheitskonzept an und wie sieht es aus?

Referent: Dirk Menz (BaSys GmbH)

17:15 - 17:30

  • Offene Diskussionsrunde: bringen Sie Ihre Themen mit und ein!
  • Neuigkeiten zum IFIT und zur Allianz für Cyber-Sicherheit
  • Planung der nächsten Veranstaltung

Termin:

Mittwoch, den 04.03.2020 um 15:30 Uhr

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung möglichst bis zum 26.02.2020 unter: bremsec@ifitev.de