48. BremSec Forum

Am 23. Oktober 2019 findet das 48. BremSec Forum mit dem Thema "Chancen und Risiken bei Einsatz von Open Source Betriebssystemen in Unternehmen – ein Erfahrungsbericht"  statt.

Nachdem wir im letzten Bremer Security Forum die begrenzten Konfigurationsmöglichkeiten von Microsoft Windows 10 im Bereich Datensicherheit und -schutz vor Augen geführt bekommen haben, werden wir uns in der kommenden Veranstaltung mit alternativen Securitylösungen auf Basis von Open Source beschäftigen.

Der Referent Frank Mehrtens beschäftigt sich als Consultant und heutiger Leiter des Systemmanagements bei der DECOIT GmbH in Bremen bereits seit vielen Jahren mit dem Aufbau und Betrieb von Linux-basierten Unternehmensnetzen.

Folgende Agenda ist geplant:

15:30 – 16:15 Uhr

„Chancen und Risiken bei Einsatz von Open Source Betriebssystemen in Unternehmen – ein Erfahrungsbericht“


    • Open Source im Client- und Servereinsatz
    • Bewährte Security Tools (Antivirus, Firewall, Spam und VPN)
    • Schutz und Lastverteilung von Webservern
    • Unternehmens-eigene Cloud
    • Lessons learned in Kundenprojekten


Referenten:
Frank Mehrtens (DECOIT GmbH)

16:15 - 16:45 Uhr

Kommunikationspause

16:45 - 17:30 Uhr

  • Offene Diskussionsrunde
  • Speakers Corner: bringen Sie Ihre Themen mit und ein!
  • Neuigkeiten zum IFIT und zur Allianz für Cyber-Sicherheit
  • Planung der nächsten Veranstaltung

Termin:

Mittwoch, den 23.10.2019 um 15:30 Uhr



Wir freuen uns über Ihre Anmeldung möglichst bis zum 18.10.2019 unter
: bremsec@ifitev.de