46. BremSec Forum

Am 13. Februar 2018 findet das 46. BremSec Forum mit dem Thema "Aktuelle Sicherheitstechnologien in der Forschung"  statt.

Die Integrität von IT-Systemen stellt eine zunehmende Herausforderung für die Informationssicherheit dar. Dabei spielen zukünftig sogenannte Hardware-Vertrauensanker (z.B. Trusted Platform Module, TPM) eine entscheidende Rolle, denn diese sind bereits heute in der Mehrzahl aller Rechner verbaut.

Unter dem Leitmotiv „Wir bringen Informationssicherheit in die Anwendung“ entwickelt die Forschungsgruppe Rechnernetze und Informationssicherheit (FRI) der Hochschule Bremen an innovativen Applikationen auf Basis von TPM für die betriebliche Praxis.

Die Referenten erforschen und entwickeln innovative Sicherheitslösungen in enger Zusammenarbeit mit KMUs und für deren Anwendungsszenarien. Prof. Dr. Sethmann leitet die Forschungsgruppe, Bastian Fraune und Philipp Kathmann bringen ihre Expertise als Wissenschaftliche Mitarbeiter in die Projekte ein.

Veranstaltungsort: BITZ Bremen (Fahrenheitstr. 1, 28359 Bremen)

Folgende Agenda ist geplant:

15:30 – 16:15 Uhr

„Innovative Sicherheitslösungen in Forschung und Entwicklung – für die Praxis“

  • Absicherung der industriellen Kommunikation
  • IT-Sicherheit lokaler Unternehmensserver aus der Cloud
  • Bedrohungsanalyse (Threat modeling) als Kernmaßnahme im Security-by-Design

Referenten:
Prof. Dr. Richard Sethmann (FRI, HS-Bremen)
Bastian Fraune, (FRI, M.Sc. Informatik)
Philipp Kathmann (FRI, M.Sc. Informatik

16:15 - 16:45 Uhr

Kommunikationspause

16:45 - 17:30 Uhr

  • Offene Diskussionsrunde
  • Speakers Corner: bringen Sie Ihre Themen mit und ein!
  • Neuigkeiten zum IFIT und zur Allianz für Cyber-Sicherheit
  • Planung der nächsten Veranstaltung

Termin:

Mittwoch, den 13.02.2019 um 15:30 Uhr

Ort:

BITZ Bremen, Fahrenheitstr. 1, 28359 Bremen

Anmeldung bis zum 08.02.2019 unter: bremsec@ifitev.de