5. SecurityDay

Schon 2019 soll das neue IT-Sicherheitsgesetz 2.0 verabschiedet werden. Es wird erwartet, dass noch mehr Unternehmen, auch aus dem Mittelstand, betroffen sein werden. Denn ohne Informationstechnik und den vernetzten Datenaustausch über das Internet ist die industrielle Fertigung in den meisten Unternehmen undenkbar geworden. Doch der technische Fortschritt birgt auch Risiken – schlimmstenfalls kommt es bei einem Sicherheitsvorfall zum Stillstand der gesamten Produktionsanlage.

Neue und vor allem durchgängige Lösungsansätze sind auf allen Ebenen gefragt.

Wir laden Sie deshalb ein zur Veranstaltung

Cybersicherheit@Industrie 4.0

am 06. November 2018 von 12:30-16:30 Uhr

in der Handelskammer Bremen, Haus Schütting, Am Markt 13, 28195 Bremen

Dabei widmen wir uns unter anderem den Fragen: Welche Gefährdungen bestehen heute durch die zunehmende Komplexität im Bereich Cybersicherheit? Wie können bereits bestehende IT-Systeme in der Produktion besser abgesichert werden?

Lernen Sie Best-Practice-Vorgehen und -Beispiele kennen, tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit den Referenten und den anderen Teilnehmern aus und informieren Sie sich im Rahmen einer Hausmesse mit verschiedenen regionalen Unternehmen.

Agenda

12:30 Uhr

Ankunft und Mittagsimbiss

13:00 Uhr

Begrüßung durch die Veranstalter

Andreas Köhler (Handelskammer Bremen)
Stefan Menge (IFIT e.V.)

13:15 Uhr

"Die aktuelle Cybersicherheitslage – was ist zu tun?"

Norbert Heuermann
(Polizei Bremen, Zentrale Ansprechstelle Cybercrime für die Wirtschaft)

13:45 Uhr

„Dem Angreifer über die Schulter geschaut – Livehacking auf ein Produktionsnetzwerk“

Carsten Cordes (HEC GmbH)
Henning Ziegler (datenschutz nord GmbH)

14:30 Uhr

Kaffeepause und Networking

Präsentation regionaler Unternehmen

15:00 Uhr

"Absicherung von vernetzten Produktionsanlagen – heute und morgen“

Vasco de Freitas (SEGNO Industrie Automation GmbH)

15:30 Uhr

„Cyberrisiken begegnen – ein Praxisbericht“

Ulrich Knieschke (Vitakraft pet care GmbH & Co. KG)
Philip Schnake (neusta infrastructure services GmbH)

16:00 Uhr

Podiumsdiskussion

16:30 Uhr

Get-together,

Präsentation regionaler Unternehmen

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um verbindliche Anmeldungen unter www.handelskammer-bremen.de/event/112112125